Heute Abend auf RTL II: Doku „Liebe und Sex im Pornozeitalter“

Erotikk Sjokk

By Jaran Gjerland Stenstad Soldatnytt (originally posted to Flickr as Erotikk-sjokk) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

RTL II zeigt heute Abend ab 23:15 Uhr die australische Doku „Liebe und Sex im Pornozeitalter“, die abbildet, wie sehr die ständige Verfügbarkeit pornografischer Inhalte das Denken von Jugendlichen und ihre Einstellung zu Liebe, Sex und Beziehungen verändert.  Romantik? Gegenseitiges Entdecken? Fehlanzeige. Dafür „One-Night-Stands“ im Vollrausch, in denen nachgespielt wird, was der Porno zeigt. Echte Intimität geht verloren – denn die wird auch in Pornos nicht gezeigt, genauso wenig wie echte Zärtlichkeit oder Respekt. Eine ganze Generation wächst mit der Sexualerziehung durch Pornos auf. Das hat Folgen, die wir heute noch gar nicht absehen können. Die Doku zeigt deutlich, dass Jugendliche eben nicht zwischen „Fiktion“ im Porno und ihrem eigenen Verhalten unterscheiden, sondern dass es einen Zusammenhang gibt, zwischen den Pornos, die sie konsumieren und ihrer Einstellung zu Sex, Liebe, Partnerschaft – und dem Respekt vor Frauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.