María Nieves Rebolledo Vila: Bebe

Bebe

Carlos Delgado [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

María Nieves Rebolledo Vila firmiert unter dem Künstlerinnen-Name Bebe und veröffentlicht seit etwa 10 Jahren Musik, die sich unterschiedlicher Genres bedient wie z. B. Latin-Pop, Pop und Rock.

Ihr bekanntester und eindringlichster Song ist mit Sicherheit „Malo“ aus ihrem Album „Pafuera Telarañas“, der auch im Vorspann des Filmes „Trade – Willkommen in Amerika“ zu hören ist. Er erzählt die Geschichte einer Frau, die Partnerschaftsgewalt erlebt, von dem damit verbundenen Schmerz und der Zerrissenheit, aber auch einer unbändigen Wut und dem Aufbegehren gegen die Gewalt. Wer etwas von ähnlicher Wucht mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein sucht, findet in dem Stück „La Bicha“ ein passendes Pendant auf dem Album „Y.“. Aber: Es sind diese Stücke wie „Busco-Me„, die in ihrer Tiefgründigkeit und zarten Poesie so sehr das Herz berühren, dass man nicht umhin kann, immer mehr hören und lesen zu wollen von dieser wunderbaren Bebe, die übrigens auch Live ein absoluter Hochgenuss ist.

Malo

Voy a volverme cómo el fuego, voy a quemar tus puños de aceroy del morao de mis mejillassaldrá el valor para cobrame las heridas.

Ich werde wiederkommen wie ein Feuer, deine Fäuste aus Stahl verbrennen, und aus dem Purpur meiner Wangen (aus den blau geschlagenen Wangen) entsteht der Mut, um meine Wunden zu bedecken.

Malo, malo, malo eres, no se daña a quien se quiere, no! Tonto, tonto, tonto eres, no te pienses mejor que las mujeres. Malo, malo, malo eres, malo eres porque quieres. Malo, malo, malo eres, no me chilles que me duele. Eres dévil y eres malo y no te pienses mejor que yo ni que nadie. Y ahora yo me fumo un cigarrito y te hecho el humo en el corazoncito. Porque malo, malo, malo eres tú. Malo, malo, malo eres sí! Malo, malo, malo eres siempre. Malo, malo, malo eres.

Ein Dreckskerl bist du, man verletzt nicht, wen man liebt. Ein Blödmann bist du, glaub nicht, dass du etwas Besseres bist als eine Frau. Ein Dreckskerl bist du, weil du es so willst. Ein Dreckskerl bist du, schrei mich nicht an, du tust mir weh! Und jetzt zünde ich mir eine Zigarette an und blase dir den Rauch in dein Herz. Denn du bist ein Dreckskerl, du, ein Dreckskerl bist du, ja,ein Dreckskerl bist du, immer, ein Dreckskerl.

Bebe – Malo from Tommie O on Vimeo.

Busco-Me

Yo busco me busco y no me encuentro, y busco me busco y no me encuentro, y yo busco me busco y me busco …

Y cuando mi cuerpo termine de llorar, echaré una ramita al mar que esa balsa pá un marinero naufrago, y pá que no vaya atienta le pondré yo un faro. Y ahora que he caido al fondo de una piscina que ni una gotita de agua tenia, voy a recoger mis alitas rotas y las pegaré trocito a trozo y volaré.

Ich suche mich, suche und finde mich nicht und suche mich suche und finde mich nicht und ich suche mich suche und suche mich …

Und wenn mein Körper aufhört zu weinen, werde ich einen kleinen Zweig ins Meer werfen, damit es für einen Schiffbrüchigen ein Floß wird. Und damit es nicht ins Stocken gerät, lege ich ein Leuchtfeuer bei. Und jetzt, da ich auf dem Grund eines Beckens aufgekommen bin, das nicht mal einen einzigen Tropfen enthielt, werde ich meine zerbrochenen Flügel aufsammeln, sie Stück für Stück wieder zusammensetzen und fliegen.

La Bicha

BEBE „LA BICHA“ / EMI MUSIC SPAIN / DIRECTOR: STRUENDO from STRUENDO FILMAKERS on Vimeo.

Diskographie

  • 2004: Pafuera Telarañas
  • 2009: Y.
  • 2012: Un Pokito de Rocanrol

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.