Schlagwort: Miss

Filmtipp: Where to, Miss?

Screenshot: http://wheretomiss.de/

Die junge Inderin Devki lebt in Delhi und möchte Taxifahrerin werden – ein unerreichbarer Traum in einer Stadt, einem Land, das den Männern gehört. Nachts allein auf der Straße zu sein, bedeutet, sich in die Gefahr zu bringen, vergewaltigt und ermordet zu werden. In Indien unterstehen Frauen noch immer entweder ihrem Vater oder ihrem Ehemann. Devki will da nicht mitmachen. Sie bewirbt sich bei „Woman on Wheels“, wo Frauen zu Taxifahrerinnen ausgebildet werden und später Frauen sicher nach Hause bringen. Ihre Familie ist dagegen.
Die deutsche Regisseurin Manuela Bastian zeigt eindrücklich, mit welchen Widerständen und Konflikten Frauen in Indien noch immer zu kämpfen haben, wenn sie aus der traditionellen Rollenverteilung ausbrechen möchten und welchen Mut es braucht, um gegen die eigenen Eltern, die eigene Erziehung anzukämpfen, um ein Ziel zu erreichen.

„Where to, Miss?“ – „Wohin soll es gehen, Miss?“ – ist ein starker Film, mit intensiven Bildern und tollen Darstellerinnen. Es geht um die individuelle Freiheit in einer Gesellschaft, in der die Einzelne nichts zählt. Ein Film, der Mut macht und Hoffnung gibt, die eigenen Träume nicht aufzugeben, ganz gleich, wie groß die Widerstände sind. Seit 19. Januar ist der Dokumentarfilm, der den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2016 in der Kategorie Hochschule und viele weitere Preise gewann, auch in deutschen Kinos zu sehen.

Weitere Infos zum Film gibt es hier.

::

::