10. September: Welttag Suizidprävention

Banner Welttag Suizidprävention

Banner Welttag Suizidprävention

Im Jahr 2012 in Deutschland

  • starben etwa 10.000 Menschen durch Suizid
  • verloren weit über 60.000 Menschen einen nahestehenden Menschen durch Suizid
  • belief sich die Suizidziffer auf 12 pro 100.000 Einwohner
  • begingen weit über 100.000 Menschen einen Suizidversuch

Das bedeutet in etwa

  • alle 53 Minuten stirbt ein Mensch durch Suizid
  • alle 5 Minuten findet ein Suizidversuch statt1

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention (IASP) riefen am 10.09.2003 erstmalig zum Welttag der Suizidprävention auf. Ziel war und ist seit jeher, über Suizid und seine Verbreitung aufzuklären, dazu beizutragen, Suizid als gravierendes Gesundheitsproblem anzuerkennen, Suizid-Prävention zu leisten und weltweit der Menschen und ihrer Angehörigen zu gedenken, die durch Suizid ums Leben kommen.

In Deutschland wird der Weltag der Suizidprävention durch das Nationale Suizid-Präventionsprogramm für Deutschland in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Suizidprävention und der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention organisiert.

Auf der Webseite von Welttag der Suizidprävention – Deutschland finden sich Informationen:

sowie

Das Nationale Suizid Präventions Programm für Deutschland gibt im Übrigen auch Empfehlungen zur Berichterstattung über Suizid heraus, mit Hilfe derer weitere Suizide verhindert werden können. Einen ausführlicheren Leitfaden zum Thema hat das Kriseninterventionszentrum in Wien herausgegeben.


1 Georg Fiedler: “Suizide in Deutschland”:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.