Schlagwort: die versteckte lust der Frauen

Die versteckte Lust der Frauen – ein Forschungsbericht

Buchcover: Die versteckte Lust der Frauen

Daniel Bergner: Die versteckte Lust der Frauen - ein ForschungsberichtKnaus, Verlagsgruppe Randomhouse, 2014

Weibliche Lust – was ist das eigentlich? Was macht Frauen an – und taugen sie wirklich als “Hüterinnen der Monogamie”, zu denen sie die Gesellschaft immer machen will? Oder werden Frauen ebenso von ihren “Trieben” gesteuert, wie Männer – und haben sich vielleicht nur besser angepasst, weil weibliche Lust seit Jahrtausenden sozial diszipliniert und kontrolliert wird? David Bergner hat sich in seinem Buch “Die versteckte Lust der Frauen” auf die Suche nach der weiblichen Lust begeben – er sprach mit ForscherInnen und unzähligen Frauen über die Lust als wissenschaftliches Thema und persönliche Erfahrung und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen, die unseren Blick auf die weibliche Lust grundlegend verändern.

Männer sind wie Tiere. Wenn es um die Lust geht, nehmen wir das quasi als gegeben. Der Mann wird von der Gesellschaft gezähmt, meist in gewissen Grenzen gehalten, doch die Unterdrückung ist nicht so umfassend, dass sie die Natur des Mannes gänzlich verbergen würde. Dies macht sich unendlich viele Arten bemerkbar – durch Pornografie, Promiskuität, durch unzählige Blicke auf unzählige Körper von Passantinnen. Bestätigt wird das durch zahllose Lektionen der Populärwissenschaft, die besagen, dass der männliche Verstand eher von den niederen, weniger entwickelten neuralen Regionen des Gehirns gesteuert wird.

Weiterlesen