Schlagwort: sexualstraftaten

Pornos sorgen für Sexualstraftaten

Chickita's Sex Paradijs - Sex Shop Amsterdam

By Ricardo Martins from Gent, Belgium (Chickita's Sex Paradijs) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Im Zusammenhang mit Pornos ist immer wieder die Rede davon, dass sie für eine sexuell befreitere Gesellschaft stehen. Porno ist gleich Fortschritt, je lockerer wir mit dem Thema umgehen, umso befreiter sind wir. Dass gerade Pornos die klischeehaften Rollenverteilungen immer wieder inszenieren ist nur ein Aspekt, der darauf hinweist, dass es mit dem Befreiungspotenzial für Frauen beim Porno nicht so weit her ist. Über die explizit gewalttätigen Aspekte haben wir auf den Störenfriedas immer wieder geschrieben. Dennoch wird ebenso wie bei Prostitution gerne behauptet, Pornos würden, durch “Druckabbau” Sexualstraftaten verhindern. Das wollten wir genauer wissen. Bei unseren Recherchen sind wir über eine Abschlussarbeit von Dominik Birner “Pornografie und Sexualstraftaten – was wissen wir über die Zusammenhänge?” im Studienfach Jura gestoßen, die den Zusammenhang von Pornos und Sexualstraftaten explizit aufzeigt.

Dabei ist zunächst interessant, wie der Gesetzgeber “einfache” und “harte” Pornografie unterscheidet: Laut §184a des StGB ist harte Pornografie solche, die Gewaltdarstellungen, Folter oder zum Beispiel Sex mit Tieren zum Inhalt hat. Ihre Verbreitung ist verboten, weil der Gesetzgeber einen “Nachahmungseffekt” befürchtet.

Bereits in den 1970er Jahren wurden die Auswirkungen der gerade erst legalisierten Pornografie in mehreren Ländern untersucht, und die Studie kam zu dem Ergebnis, dass es eine erhöhte Anzeigebereitschaft bei Sexualstraftaten gab, die Zahl der Straftaten aber vermutlich nicht angestiegen sei.

Anfang der 1980er gaben 33 Prozent der befragten männlichen Pornokonsumenten aus Deutschland an, sich an Vergewaltigungsdarstellungen im Porno zu erregen, allerdings würde das bei Männern, die nicht über eine bestimmte “Prädisposition” verfügen, keine Sexualstraftaten zur Folge haben. Anders ist es bei Kinderpornografie: Hier führt der Konsum zu mehr Straftaten.

Weiterlesen